Heft 1/2006: Die Popularität des Sachbuchs

Inhalt

David Oels, Stephan Porombka & Erhard Schütz
Editorial
Seite 5

Aufsätze

Andreas W. Daum
Auf der Suche nach dem verlorenen Autor. Das Sachbuch und seine Verfasser im 19. Jahrhundert
Seite 11

Georg Eichinger
Der Kosmos so groß und der Mensch – ach – so klein. Bruno H. Bürgels volkstümliche Himmelskunde Aus fernen Welten
Seite 23

David Oels
C.W. Ceram plant rowohlts deutsche enzyklopädie. Ein Fundstück
Seite 33

Michael Schikowski
Geschrieben und verkauft. Das Sachbuch und sein Markt. Einige Anmerkungen
Seite 47

Stephan Porombka
Wie man ein (verdammt gutes) Sachbuch schreibt
Seite 61

Interview

Stefan Klein
Eine Frage der inneren Haltung. Ein Werkstattgespräch mit Stefan Klein
Seite 83

Kleine Beiträge

Safia Azzouni
Wilhelm Bölsche und die poetischen Grundlagen naturwissenschaftlichen Popularisierens
Seite 93

Jens Dehning (Rowohlt Berlin)
„Schluss mit lustig: Simplify your Life“. Was der Sachbuchlektor planen kann. Und was er für den Zufall tut
Seite 99

Die Autoren
Seite 103

Vorschau auf Heft 2